Informationsplattform des Berufskollegs Uerdingen

Team des Technischen Gymnasiums beim jugend forscht Regionalwettbewerb

Untersuchung von alkoholfreiem Bier im Fokus

Auch Krefelds Bürgermeister Meyer war interessiert: Julia Wegers und Mirko Neuhoff vom TG des BKU (vorne rechts) erläuterten ihr Projekt: v.l.n.r.: Dr. Ralf Wimmer, Patenbeauftragter der Unternehmerschaft Niederrhein, Wettbewerbsleiter Dr. Thomas Zöllner, Ralf Schwartz, Vorsitzender der Unternehmerschaft Niederrhein, und Krefelds Oberbürgermeister Frank Meyer

Juia Wegers und Mirko Neuhoff aus der TG71 traten beim diesjähringen Regionalwettbewerb jugend forscht in Krefeld an und konnten Jury, Gäste und Besucher überzeugen.

Das Team war im Wettbewerbsbereich CHEMIE am Start.

Den beiden Schülern aus dem Technischen Gymnasium war aufgefallen, dass es neben alkoholfreiem Bier auch 0,0% Bier zu kaufen gibt. Ihnen stellte sich die Frage, ob das nicht das gleiche wäre - und ob man da Unterschiede messen könnte.

Mit dem analytischen Verfahren des Enzymatik konnten sie die Frage klären: alkoholfreies Bier darf bis zu 0,5% Alkohol enthalten (und das konnte auch gemessen werden), wohingegen in 0,0% Bier nur Spuren Alkohol gemessen wurden, unter 0,1%.

Beim Wettbewerb durften wegen der Corona-Krise nur die antreten und ihre Arbeit einer Jury vorstellen, die im Vorfeld schon eine sehr gute schriftliche Projektarbeit eingereicht hatten, 

Das Projekt des BKU stieß dabei auf viel Interesse der Besucher und Pressevertreter. Ob es in diesem Jahr auch Preise gibt, war nicht klar, weil der Wettbewerb wegen des Corona-Virus nur inTeilen stattfinden konnte.

Berichte in der Krefelder Presse (logos anklicken)

und