Informationsplattform des Berufskollegs Uerdingen

Deutsche E-Sport Schulmeisterschaft - League of Legends

Höhere Technikschule und Technisches Gymnasium sind dabei

Bei der diesjährigen Schulmeisterschaft im Spiel League of Legends spielen 2 Teams des Berufskollegs Uerdingen im Wettkampf mit 64 Teams von anderen Schulen deutschlandweit.

In League of Legends treten zwei Teams mit je fünf Champions gegeneinander an, um die jeweils andere Teambasis zu erobern. Im Verlauf des Spiels sammeln die Champions Erfahrungspunkte, um höhere Stufen zu erreichen und sich bei Händlern mit besseren Gegenständen auszustatten.

Die Schulmeisterschaft in League of Legends ist ein Projekt der Initiative „E-Sport im Klassenzimmer“. Sportunterricht im Computerraum ist bereits an Schulen in anderen Ländern Realität. Warum? E-Sport stellt hohe Ansprüche an motorische, taktische und kommunikative Fähigkeiten und ermöglicht Jugendlichen, auch online positiv aktionsorientiert Zeit mit ihrem Freundeskreis innerhalb und außerhalb der Schule zu verbringen.

 Aktuell bereitet Philipp Kiwitz, ehemaliger Schüler des Berufskollegs Uerdingen und mittlerweile E-Sport-Trainer des E-Sport-Bundes Deutschland e.V., unsere beiden Teams auf das Turnier vor. Hierzu wurden in der Zeit vor den Herbstferien interessierte Schülerinnen und Schüler der Höheren Technikschule und des Technischen Gymnasiums zu Workshops in Präsenz eingeladen. Bis zum Turnierstart in zwei Wochen werden die beiden Teams nun online auf ihren Einsatz vorbereitet. 

Viel Spaß und Erfolg beim Spielen im Turnier!

Teilnehmende Teams bei der Schulmeisterschaft:

https://www.schulmeisterschaft.de/saison-2/league-of-legends/contestants/

 und 

Informationen zu League of Legends:

https://www.leagueoflegends.com/de-de/