Informationsplattform des Berufskollegs Uerdingen

Planspiel Börse am BKU

Start jetzt möglich - Realitätsbezogenes Projekt für den Wirtschaftslehre-Unterricht

Das Planspiel Börse ist ein europaweit von den Sparkassen organisiertes Planspiel. Es hat das Ziel, Schülern und Auszubildenden die Funktionsweise der Börse näherzubringen.

Im lezten Jahr hatte ein Team des BKU bundesweit den ersten Platz belegt in der Nachhatigkeitswertung. Jetzt steht eine neue Runde an!

Zu Beginn des Börsenspiels stehen jedem Schülerteam, aus mindestens drei und maximal acht Teilnehmern bestehend, 50.000 €  virtuelles Startkapital zur Verfügung, mit welchem mindestens drei Aufträge bis zum Spielende im Dezember getätigt werden müssen. Auf ihr Depot können die Teilnehmer mittels der Planspiel-Börse-Website oder App zugreifen. Ziel des Spiels ist es, den Depotwert durch geschicktes Handeln zu steigern. Seit 2009 werden Teams prämiert, die mit nachhaltig orientierten Wertpapieren den größten Ertrag erzielen.

„Learning by doing“: Der simulierte Wertpapierhandel vertieft auf spielerische Art wirtschaftliche Grundkenntnisse und vermittelt Börsenwissen. Außerdem fördert der zehnwöchige Wettbewerb neben dem Teamwork auch den Blick über den Tellerrand. Europaweit nehmen Schülerteams aus fünf Ländern teil.

Zum Handeln werden jedes Jahr 175 variierende Wertpapiere, hauptsächlich Aktien, aber auch Fonds sowie Anleihen zur Auswahl gestellt, mit denen die Teams handeln können.

Infos zur Anmeldung über das BKU gibt es bei Herrn Hädicke, Raum 1009
Herrn  Malte Czudnochowski und Herrn Stefan Cloerkes

Infos zum Planspiel mit Spielregeln, Terminplan und PREISEN! etc Hier