Informationsplattform des Berufskollegs Uerdingen

Stellvertretenden Schulleiter und Hausmeister in Ruhestand verabschiedet

Feierstunde für Herrn Heldt und Herrn Losch

Schulleiter Sven Mundry überreicht Herrn Hans-Wilhelm Heldt ein Geschenk zum Abschied

Auch der scheidende Hausmeister Klaus Losch nahm die Abschieds- und Dankesgeschenke entgegen

Nach 32 Jahren am Berufskolleg Uerdingen und nach 10 Jahren als stellvertretender Schulleiter wurde Hans Wilhelm Heldt am 22. Juni in einer Feierstunde im Konferenzraum verabschiedet.

Schulleiter Sven Mundry stellte in einem Vortrag die Vita  von Herrn Heldt zusammen und dabei seine Stationen am BKU heraus: zuerst als Lehrer in der Chemieabteilung, dann ab 2002 als deren Abteilungsleiter und schließlich ab 2010 als „Stellvertretender Schulleiter“.

Von allen Seiten wurde Herrn Heldt für seine Verdienste an den verschiedenen „Einsatzstellen“ gedankt, was auch durch das eine und andere Geschenk zum Ausdruck kam.

Der angehende Pensionär blickte in einem Bildervortrag auf seine Zeit am BKU zurück und ließ die Zuhörer*innen auch Anteil nehmen an seinen Planungen für die „Zeit danach“.

Aber nicht nur Herr Heldt wurde verabschiedet – denn auch der Hausmeister Klaus Losch geht mit Beginn der Ferien in den Ruhestand. Er war schon 1996 an die Schule gekommen, und Herr Mundry stellte in seiner Dankes- und Verabschiedungsrede heraus: „Niemand auf der Welt kennt das Gebäude des BKU so gut wie Du, lieber Klaus". 
Herr Mundry überbrachte auch den Dank der Stadt Krefeld.

Leider konnte wegen der Corona-Abstands-Bestimmungen nur eine Auswahl des Kollegiums an der Feier teilnehmen. Jetzt wird gehofft, dass es noch bei einer Konferenz im Herbst oder Winter Gelegenheit zu einer „Abschiedsfeier für Alle“ gibt.

Die Feierstunde am Montag wurde aber als Video aufgezeichnet und das Kollegium konnte so zumindest „auf Distanz“ dem Geschehen folgen.

Vielen Dank, Herr Heldt und Herr Losch. Alles Gute und Gesundheit .

Auf Wiedersehen