Informationsplattform des Berufskollegs Uerdingen

Saubere Energie für den Kongo

Plastik-Pfandflaschen werden jetzt am BKU gesammelt für eine Spendenaktion

.

Die SH91 will etwas bewegen und verändern. Plastik einsparen war ihre Divise. Sie wollten jedoch nicht nur die Umwelt durch das Projekt schonen, sondern auch Menschen in Not helfen. Und so war sie geboren: Die Idee, Pfandflaschen zu sammeln, damit weniger Plastikflaschen im Müll landen, und mit dem erhaltenen Pfandgeld zu helfen.  

Zur Unterstützung nahmen sie sich noch die TG81 zu Hilfe, die tatkräftig unterstützt.  

Durch ihre Pfandflaschensammelaktion in den Gebäuden des Berufskolleg Uerdingen wird fleißig Geld gesammelt. Das eingenommene Pfandgeld soll in Form einer Spende an die Organisation Misereor gehen, die Krankenhäuser, Schulen und andere öffentliche Einrichtungen in der Republik Kongo mit sauberer Energie versorgt. 

Das Projekt wird geleitet von den Lehrkräften Nora Barth und Natalia Schieke, die den Schüler*innen unterstützend zur Seite stehen. Ein besonderer Dank geht an den Vater von Allyson Druyenr, der professionelle Pfandsammelkästen baute.

Wer ebenfalls einen Teil zur Spendenaktion beitragen möchte, kann dies an den aufgestellten Sammelcontainern tun, die neben dem Kicker, vor dem Bistro sowie im Eingang zur Sporthalle aufgestellt wurden. 


Auch dieses Krankenhaus wird durch die Spenden an miseror unterstützt