Informationsplattform des Berufskollegs Uerdingen

Angehende Abiturienten des Berufskolleg Uerdingen belegen deutschlandweit Platz 1 in der Nachhaltigkeitswertung des Planspiel Börse Wettbewerbs

v.l.n.r.: Das Sieger-Team Alexander Vogel, Felix Dornig, Dominic Inger, Sven Mundry (Schulleiter), Tino Hädicke (Lehrer) und Martin Peters (Leiter Vermögensberatung, Sparkasse Krefeld)

Im Rahmen ihres öffentlichen Auftrags zur Finanzbildung veranstaltet die Sparkasse Krefeld seit 37 Jahren das Planspiel Börse, in diesem Jahr mit 279 Teams. Das Spiel lief vom 25. September bis 11. Dezember 2019.

Das Planspiel Börse ist ein onlinebasiertes Lernspiel für verschiedene Zielgruppen. Alle Teams erhalten ein Depot mit virtuellem Kapital, das sie durch Kauf und Verkauf konventioneller und vor allem nachhaltiger Wertpapiere vermehren müssen. So werden sie mit den Kapitalmärkten und dem aktuellen Wirtschaftsgeschehen vertraut gemacht.

Platz 1 in der Nachhaltigkeitswertung des Schülerwettbewerbs erreichten Dominic Inger, Felix Dornig und Alexander Vogel des Technischen Gymnasiums des Berufskolleg Uerdingen. Die angehenden Abiturienten erzielten mit Aktien von adidas AG, Atlas Copco A, Kering und der Münchener RückversicherungsGesellschaft AG einen Nachhaltigkeitsertrag von 6.810,50 Euro.

Das Berufskolleg Uerdingen mit ca. 2700 MINT-Schülerinnen und Schüler, engagiert sich seit Jahren für Nachhaltigkeit und ist zurzeit mitarbeitende UNESCO-Schule.

Ziel ist es, nächstes Jahr anerkannte UNESCO-Schule zu werden. Die Gewinner sind am 18. Dezember um 18.35 Uhr bei „Ratgeber Geld“ auf n-tv zu sehen, zusammen mit Schulleiter Sven Mundry, dem betreuenden Lehrer Tino Hädicke sowie dem Leiter der Vermögensberatung der Sparkasse Krefeld, Martin Peters.

Die Siegerehrung mit den besten Teams der Sparkasse Krefeld aus allen Wettbewerbskategorien findet im Februar in der YAYLA ARENA statt.