Informationsplattform des Berufskollegs Uerdingen

"Challenge Bauprojekt" für Schüler/innen des Technischen Gymnasiums, TG

5-tägiger Workshop in Zusammenarbeit mit dem Bildungszentrum Baugewerbe in Krefeld

Die Hälfte der Teilnehmer in Arbeitskluft und gruppenweiser Aufstellung

Den Schüler/innen des Leistungskurses Ingenieurwissenschaften der TG82 / TG83 des BKU bot sich eine besondere Gelegenheit. 
Sie hatten Ende November/Anfang Dezember die Möglichkeit, an einem 5-tägigen Projektworkshop im Bildungszentrum des Baugewerbes in Krefeld teilzunehmen.

Bei dem Modellprojekt übernahmen die Jugendlichen die Planung und den Bau eines „Micro-Hauses“ von der Angebotsbearbeitung bis zur Schlüsselübergabe an den Kunden.

Die Schüler/innen schlüpften in die Rolle eines Bauunternehmers. In Gruppen durchliefen die Teilnehmer*innen im Alter von 17-20 Jahren verschiedene Stufen auf dem Weg zu einem fertigen Haus. In der ersten Phase erhielten sie einen Kundenauftrag für den Bau eines nachhaltig-ökologischen Micro-Hauses. Bereits in diesem Schritt kamen die Schüler*innen mit vielfältigen digitalen Werkzeugen in Berührung: Sie recherchierten per Laptop und Tablet, planten digital mit Software und nutzten hilfreiche Apps. Selbst das selbständige Gestalten einer Unternehmens-Website stand auf der Agenda. Im weiteren Verlauf lernten sie den ganzheitlichen Prozess der Realisierung eines Kundenauftrages von der Ermittlung der Angebotspreise, über die Einteilung der Ressourcen bis zum Kontakt mit Baubehörden und Fachingenieuren kennen. Anschließend erstellten sie ab dem dritten Tag ein Micro-Haus in Modulbauweise. Hierbei galt es, Baupläne zu verstehen und mit verschiedenen Materialien sowie Maschinen-Bauteilen das Modellhaus auch konkret zu bauen. Neben einer selbständigen Arbeitsweise stand auch Teamwork im Vordergrund, um das Vorhaben umzusetzen.

Nach der Woche waren alle begeistert und regten gegenüber Frau Kellerhoff (Leiterin des TG und LK-Lehrerin Ingenieurwissenschaft) an, dass auch die angehenden Ingenieur-Abiturienten*innen aus den anderen Stufen sich an diesem Projekt beteiligen sollten!