Informationsplattform des Berufskollegs Uerdingen

Digitale Windenergie-Experimente dank Covestro Spende

Covestro spendet rund 5.000 Euro an Förderverein des Berufskollegs Krefeld-Uerdingen für neues Messwerterfassungssystem

Das neue digitale Messwerterfassungssystem „Renewable Energy“ erlaubt es den Schülerinnen und Schülern des Berufskollegs Uerdingen, Experimente zu Erneuerbaren Energien durchzuführen. Schulleiter Sven Mundry, Fachlehrer Stefan Cloerkes, Schüler Philipp Schmitz, Covestro Produktionsleiter Dr. Sven Michael Hansen und Schülern Julia Krzywania (v.l.) zeigten sich begeistert von dem neuen Equipment.

Die Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs Krefeld-Uerdingen (BKU) sind begeistert. Dank einer Covestro-Spende in Höhe von 5.000 Euro können sie künftig im Unterrichtsfach „Umwelttechnik“ im Bildungsgang „Technisches Gymnasium“ selbst spannende Experimente zum Thema Erneuerbare Energien durchführen – Smartphone-Unterstützung inklusive. Möglich macht dies ein sogenanntes „digitales Messwerterfassungssystem“. Die neue Experimentierausrüstung ist mit hochmodernen elektronischen Sensoren, einem Solar Panel und einem Windkraftanlagen-Kit ausgestattet und erlaubt so einen praxisnahen Zugang zum Thema Erneuerbare Energien.

 

Moderne digitale Werkzeuge sind in Schulen gefragter denn je. Umso mehr, wenn sie dabei helfen, aufregende Projekte zu interessanten Themen durchzuführen. Etwa zum Thema Umwelt. Das neue digitale Messwerterfassungssystem „Renewable Energy“ unterstützt die angehenden Abiturientinnen und Abiturienten bei der Durchführung und Auswertung naturwissenschaftlicher Experimente und ermöglicht so einen praxisnahen Zugang zu der Thematik. 

Egal ob Turbineneffizienz, Flügelstellung bei Windkrafträdern oder die Leistung von Solarmodulen. All diese Themen aus dem Bereich Erneuerbare Energien lassen sich nun am Berufskolleg Uerdingen praxisnah erforschen. Wie das funktioniert: Die Schülerinnen und Schüler planen ihr Experiment und führen den entsprechenden Versuch selbstständig durch. Die Messwerte und Ergebnisse werden dann mit der neuen Experiment-Ausrüstung digital erfasst, gespeichert und können anschließend ausgewertet werden. Alles natürlich bequem am PC, Laptop, Tablet und sogar Smartphone.

Schülerorientierten Unterricht und Lernen fördern

Das Berufskolleg Uerdingen hat einen naturwissenschaftlich-technischen Schwerpunkt. Vor allem die Vermittlung von Kenntnissen in den MINT-Bereichen Chemietechnik/Biologie, Elektrotechnik, Metall-/KFZ-Technik und Informationstechnik stehen dabei im Fokus. Eine weitere Besonderheit: Das BKU arbeitet mit im NRW-Netzwerk „Schule der Zukunft – Bildung für Nachhaltigkeit“ zusammen und fokussiert sich besonders auf Erneuerbare Energien. In den verschiedenen Bildungsgängen wird dieses Thema aus unterschiedlichen Perspektiven und Fachbereichen beleuchtet. Dazu ist natürlich auch die entsprechende digitale Ausstattung wichtig.

„Unser Berufskolleg Uerdingen fühlt sich seit Jahren der Idee der digitalen Schule verpflichtet. Mit der Unterstützung von Covestro kommen wir dabei einen Schritt weiter. Denn nun haben wir für experimentelle Unterrichtsphasen moderneres und zeitgemäßes Equipment zur Verfügung“, betont Sven Mundry, Schulleiter des Berufskollegs. „Das neue Messwerterfassungssystem fügt sich zudem hervorragend in unsere digitale Lernplattform „moodle“ ein. So können unsere Schülerinnen und Schüler insgesamt selbstständiger arbeiten und ihre individuellen Kompetenzen ausbauen. Daher bedanke ich mich bei Covestro sehr dafür, dass das Unternehmen unser Berufskolleg Uerdingen so engagiert unterstützt“, so Mundry weiter.

„Mit dem Messwerterfassungssystem haben wir mehr Möglichkeiten, den Unterricht interessanter und schülerorientierter zu gestalten: Die Arbeit in Lerngruppen, die bilinguale Vorbereitung der Versuche und die Einbindung der eigenen Smartphones in die Messwerterfassung steigert den Spaß beim Experimentieren“, ergänzt Stefan Cloerkes, Fachlehrer für Chemie, Religion und Umwelttechnik am Berufskolleg. „Dadurch erlangen die Schülerinnen und Schüler ein vertieftes Verständnis für naturwissenschaftlich-technische Themen. Und so schaffen wir es auch, sie früher für Fächer zu begeistern, die ihnen gute Perspektiven für Studium und Beruf bieten“, so Cloerkes.

Digitalisierung und Nachhaltigkeit: Top-Themen für Covestro 

„Die Digitalisierung verändert unsere Lebens- und Arbeitswelt grundlegend. Daher ist es gut, wenn Schulen wie das Berufskolleg Uerdingen die jungen Menschen frühzeitig auf die Herausforderungen vorbereiten, die mit zunehmender Digitalisierung unserer Gesellschaft einhergehen“, unterstreicht Dr. Sven Michael Hansen, Produktionsleiter von Covestro am Standort Krefeld-Uerdingen. „Das Berufskolleg ist mit seinen Angeboten im digitalen Bereich wie dem Online-Stunden- und -Vertretungsplan, dem eigenen „BKU-Netz Account“ für alle Schülerinnen und Schüler sowie der digitalen Lernplattform genau auf dem richtigen Weg. Dieses Engagement wollen wir mit unserer Spende für das digitale Messwerterfassungssystem sehr gerne weiter unterstützen“, so Hansen weiter. „Darüber hinaus passt die Zielrichtung des Projekts auf das Thema Erneuerbare Energien perfekt zu uns. Denn auch wir bei Covestro unterstützen in unserem Handeln und mit unseren Produkten den schonenden Umgang mit Ressourcen und der Umwelt. Wir möchten dem Berufskolleg daher gerne dabei helfen, die Themen Nachhaltigkeit und Umwelt früh an junge Menschen heranzutragen.“