Informationsplattform des Berufskollegs Uerdingen

Europatechniker/in

Auszubildene der Abteilungen Elektro-/Informationstechnik, Metall und Chemie können die IHK Zusatzqualifikation "Europatechniker" absolvieren.

 

Der Europatechniker bereitet auf eine globalisierte Lebens- und Arbeitswelt vor. Viele deutsche Betriebe werden langfristig nur dann im internationalen Wettbewerb konkurrenzfähig bleiben, wenn sie Mitarbeiter/innen haben, die über Fremdsprachenkenntnisse und Auslandserfahrung verfügen.

Mit der Weiterqualifizierung parallel zur technischen Ausbildung stellen die Teilnehmer/innen ihre Leistungsfähigkeit und Motivation unter Beweis und verbessern ihre beruflichen Chancen.

 

Prüfungselemente:

KMK-Fremdsprachenzertifikat Englisch (mind. B1)

2.Fremdsprache (mind. A1, bereits erworbene Schulkenntnisse können angerechnet werden, außer Latein)

dreiwöchiges Auslandspraktikum im jeweiligen Berufsbild (im Optimalfall im eigenen Betrieb im weltweiten Ausland, sonst Fremdvermittlung)

Europäischer Computerführerschein, 4 Basismodule

IHK-Abschlußprüfung "Internationale Arbeits- und Geschäftsprozesse"

Der Vorbereitungskurs startet jeweils zu Beginn des Schuljahres (dienstags von 15:30-17:00 Uhr) und bereitet auf die Abschlußprüfung "Internationale Arbeits- und Geschäftsprozesse" vor.

 

Ansprechpartner: Herr Wettke

DIE ERSTEN EUROPATECHNIKER AUSGEZEICHNET

Zusatzqualifikation am BKU möglich

Weiterlesen



Informationsmaterial und Anmeldebogen werden nach Email-Anfrage zugesendet:

christoph.wettke(at)bkukr.de